Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Diagnose bei Darmkrebs: Die Darmspiegelung bringt Klarheit



Besteht der Verdacht auf Darmkrebs (Kolorektales Karzinom) werden meist Tastuntersuchungen und Stuhlproben durchgeführt. Stuhltests können verstecktes Blut im Stuhl nachweisen und geben so einen Hinweis auf eine mögliche Darmkrebserkrankung. Doch dies ist nur ein Hinweis, denn das Blut kann beispielsweise auch von Hämorrhoiden stammen. Ein positiver Stuhltest bedeutet demnach nicht unbedingt Darmkrebs.

Zu einer wirklich sicheren Diagnose führt erst eine Darmspiegelung, die Koloskopie. Dabei wird ein Koloskop mit einer kleinen Videokamera in den Darm eingeführt und der Darm so untersucht. An auffälligen Stellen können bei der Koloskopie Gewebeproben genommen und anschließend histologisch untersucht werden. Mit einer Darmspiegelung können beinahe alle kolorektalen Karzinome erkannt werden.

Inzwischen gibt es als Alternativen zur klassischen Darmspiegelung auch die Koloskopie und die Kapsel-Endoskopie. Bei der virtuellen Koloskopie werden Aufnahmen des Bauches mit Hilfe der Computertomografie gemacht. Eine kleine Kamerakapsel wird bei der Kapsel-Endoskopie geschluckt. Diese neuen Verfahren können die Darmspiegelung jedoch nur zum Teil ersetzen. Denn sie bieten nicht die Möglichkeit Gewebeproben zu entnehmen, was jedoch für die Diagnostik von Darmkrebs von großer Bedeutung ist.

Weitere Untersuchungen können bei der Diagnosefindung helfen. Dazu gehören der Kolonkontrasteinlauf, mit dem Wandunregelmäßigkeiten im Darm dargestellt werden können, und die Endosonografie. Mit einem Schallkopf, der in den Darm eingeführt wird, kann man hier beurteilen, wie weit das Karzinom in die Wand des Darms eingedrungen ist. Steht die Diagnose Darmkrebs fest, wird mit Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen sowie einer Skelettszintigrafie untersucht, ob sich bereits Metastasen in der Lunge, der Leber oder den Knochen gebildet haben.
Autoren und Quellen
Weiterführende Themen